Bitcoin (BTC) treibt den Markt für Krypto-Währungen

Bitcoin (BTC) treibt den Markt für Krypto-Währungen um 13 Milliarden Dollar nach oben

In der vergangenen Woche stieg der Markt für Krypto-Währungen um 13 Milliarden US-Dollar [20 Milliarden AUD$], begünstigt durch den gestiegenen Preis von Bitcoin (BTC) in der vergangenen Woche.

Anstieg bei Bitcoin Gemini

CNBC berichtet, dass sich Bitcoin von seinem Tiefpunkt in diesem Jahr erholte und am vergangenen Freitag, dem 8. Mai, über 10.000 US-Dollar pro Münze stieg.

Gerüchten zufolge ist dieser Anstieg bei Bitcoin Gemini darauf zurückzuführen, dass sich die Kryptowährung im Laufe des heutigen 12. Mai erneut halbieren wird.

Von der „Halbierung“ gedrängt, andere

Die Gesamtbewertung des Marktes für Krypto-Währungen stieg letzte Woche auf 268,07 Milliarden Dollar, als die Bitcoin-Preise ihren höchsten Anstieg in diesem Jahr erlebten.

Analysten führen diesen Anstieg auf das Halbierungsereignis zurück. Dadurch wird die BTC pro Bergmann von 12,5 auf 6,25 halbiert.

Es gibt jedoch andere, die sagen, der Wert der Münze sei nicht nur auf das Ereignis zurückzuführen. BTC wird zunehmend zu einer beliebten Investition bei traditionellen Spielern.

In einer Zeit, in der die Fiat-Währung durch eine von der Coronavirus-Pandemie betroffene Weltwirtschaft unter Druck gerät, sehen immer mehr Händler in der BTC eine Möglichkeit, die Auswirkungen der Inflation zu bekämpfen.

Ein Haussemarkt für Bitcoin

Bitcoin hat sich von seinem Rückgang auf 3.000 Dollar im März um 150% erholt. Gleichzeitig hat sich auch die Fiat-Währung erholt, wenn auch nicht so beeindruckend wie die BTC.

Dies hat das Vertrauen gestärkt, dass Regierungen und Zentralbanken in aller Welt die Wirtschaft nicht zu sehr zusammenbrechen lassen werden.

Bitcoin (BTC) treibt den Krypto-Währungsmarkt um 13 Milliarden Dollar nach oben

Dies könnte dazu beigetragen haben, das Vertrauen der Investoren in den Kauf von BTC zu stärken.

Es ist möglich, dass dies sogar Paul Tudor Jones dazu veranlasst hat, den Handel mit BTC in Betracht zu ziehen, so Business Insider.

Der Milliardär hat beschlossen, einen kleinen Betrag in die Krypto-Währung zu investieren, um sich vor Inflation zu schützen.

Was nach der Halbierung zu erwarten ist

Die Tatsache, dass die Halbierung zu einem Preisanstieg der BTC führen könnte, ist für die Krypto-Währung selbstverständlich. Bitcoin ist dafür berüchtigt, dass es sich trotz seiner Auszahlungen um eine extrem volatile digitale Währung handelt.

Die Hauptsorge ist nun, dass die Halbierung die Währung bei Bitcoin Gemini seltener machen wird. Die Menge an Bitcoin, die von einzelnen Bergleuten abgebaut wird, wird nun auf 6,25 sinken.

Das bedeutet, dass die Menge an BTC, die aktiv auf dem Markt zirkuliert, geringfügig zurückgehen wird. Dies ist das dritte Mal, dass dies geschieht.

Die BBC unterstreicht auch die Möglichkeit, dass die Bergleute den Abbau von BTC nach der Halbierung als weniger profitabel empfinden und sich infolgedessen auf den Abbau anderer Krypto-Münzen konzentrieren könnten.

Münzen wie Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) sind zwar nicht so profitabel wie Bitcoin, stellen jedoch lohnende Alternativen für Bergleute dar, die mit dem Ertrag von BTC unzufrieden sind.